MS-116

Platz: Walendów Demonstrationshaus
Konstruktion: Wangetreppe ohne Sitzstufen
Gälander: Schmiedekunst
Holz: Eiche patiniert in Grau
Finish: halbmatter Lack

Die Treppe MS-116 aus Holz von „Marchewka Schody – Podłogi – Wnętrza“ ist ein Modell, das sich an Kunden richtet, die Sicherheit schätzen und für die die Ästhetik und das gute Aussehen des Raumes wichtig sind.

Für dieses Treppenmodell wurde das Eichenholz verwendet. Es ist polnisches Holz, das von Tischlern und Kunden sehr geschätzt wird. Sie zeichnet sich durch Langlebigkeit und Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen aus. In der MS-116 hat das Eichenholz einen Farbton von edler, grauer Patina. Das Ganze wurde mit einem halbmatten Lack veredelt. Dank dieser Behandlung ist die Treppe sehr elegant und passt sich perfekt dem Rest des Raumes an. Die Treppe MS-35 hat eine durchbrochene Wangenkonstruktion. Es handelt sich um eine klassische Bauart, bei der Stufen zwischen tragenden Wangen platziert werden. Eine solche Konstruktion garantiert eine hohe Stabilität und damit Sicherheit. Die Balustrade zieht die Aufmerksamkeit auf sich – das gebogene Muster wird mit einem Holzhandlauf kombiniert. Dies ist ein Beispiel für künstlerische Schmiedekunst.

Diese Art von Treppe eignet sich sehr gut für helle und geräumige Innenräume, mit einer Mischung aus Gold und Graphit.

Wir passen die Größe der Treppe an die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden an.

Die Treppe befindet sich in einem Musterhaus auf dem Anwesen Ventana in Walendów (Warschau).


Durchführung